Am 03. Januar 2010 wurde unser A-Wurf ein Jahr alt.

Geplant war ein Wurftreffen in unserem Garten

mit winterlichem Spaziergang.

Leider hatte es der Winter zu gut gemeint. Wegen der

winterlichen Strassenverhältnisse hat es nur Soey

 in unseren Garten geschafft.

Als Gäste waren Astor und Aaron eingeladen.

Somit waren doch noch einige Vier- und Zweibeiner beim

Winterspaziergang dabei.

 

Aaron, Soey und Kenya bei winterlichen Jagdspielen

  

Fütterung der Raubtiere, äh... Dalmatiner

  

winterliche Landschaft

  

Gruppenbild

  

Aaron und Soey beim winterlichen Tanz

  

Soey und ihre Züchterin Ulrike

  

Papa Charly begrüßt Tochter Soey

  

Aaron, Soey und Kenya

    

 

so geschafft war Soey als sie zur Ruhe kam

 

Wir hatten einen schönen, sehr winterlichen Nachmittag.

Nach dem Spaziergang gab es Kaffee und Kuchen.

Beim Glühwein hatten wir viele interessante Gespräche.

 

 

  ------------------------------------------------------- 

    

Am 30. Mai 2009 hatten wir unser erstes Wurftreffen.

   

Von links: Becks (Attila), Alina (Adina), Mama Sunny, Papa Charly,

Soey (Abba), Gonzo (Aragon) und unser Gast Aaron

    

Leider waren Awik, Aaron, Pelle (Asterix), Abu und Aluna verhindert.

Wir werden ein Treffen nachholen.

 

Getroffen haben wir uns in unserem Garten

 

hier haben Soey (links) uns Alina Spaß miteinander

 

Mama Sunny (rechts) schaut nach dem Rechten

 

Papa Charly zeigt wer Herr im Garten ist

 

überall Punkte und die zugehörigen Zweibeiner

 

von links: Mama Sunny, Becks (Attila), Alina (Adina), Soey (Abba)

 

unser Gastdalmi: Mansion Glengarry's Aaron - neues

Familienmitglied der Familie Schmitz aus Minden

   

Nach dem Kennenlernen bei uns im Garten machten wir

einen Spaziergang zur Biologischen Station

(ehemals Gut Nordholz)

  

der erste Eindruck täuscht - es waren auch Dalmis dabei

 

hier der Beweis - die Hunde waren dabei

 

Soey (Abba) und Becks (Attila) bilden die Nachhut

 

über 20 Personen und 7 Dalmatiner auf Wanderung

 

eine kurze Pause im Schatten -

 

 

denn Soey (Abba) hatte keine Lust mehr

 

man hatte viel Zeit zum Fachsimpeln

 

Die Infotafeln des Waldkindergartens und der

Biologischen Station fanden reges Interesse

 

diese kurze Pause kam genau richtig für die Hunde

 

auf dem Naturlehrpfad waren die Dalmis kaum zu sehen

 

Herr und Frau Grote mit Alina (Adina)

  

auch im Bauerngarten konnte man die Dalmis nur erahnen

 

Papa Charly und Gonzo (Aragon) warten auf den Rest

 

auf dem Rückweg - zu Kaffee und Kuchen

 

Nach der Kaffeepause ging es zum Agility.

Die Dalmis mußten kleine Aufgaben erfüllen.

 

Mama Sunny macht es auf der Wippe vor

 

danach war Becks (Attila) dran

 

auch Alina (Adina) mußte die Wippe meistern

 

Gonzo (Aragon) machte seine Sache sehr gut

 

Soey (Abba) fand den Weg durch den Tunnel

   

auch unser Gast Aaron zeigt, was er drauf hat

 

diese Dalmis waren noch nicht müde genug

von links: Becks (Attila), Soey (Abba) und

Mansion Glengarry's Aaron

 

die drei hatten noch viel Spaß beim Toben

 

Es war ein wunderschöner Nachmittag für alle Vier- und

Zweibeiner, den wir auf jeden Fall in ähnlicher Form

wiederholen werden.